Datenschutzhinweise

vom 16.04.2021

Datenschutzhinweise

 

Der Schutz auf Sie bezogener Informationen, wie etwa Ihr Name sowie Ihre E-Mail- oder IP-Adresse (so genannte „personenbezogene Daten“), ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir unsere AZAP App („AZAP“) und von uns darauf angebotene Dienste gemäß den gültigen Datenschutzgesetzen, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

 

Sie finden im Folgenden eine Erläuterung, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang umgehen.

 

1.Wer ist Verantwortlicher? Wer ist der Datenschutzbeauftragte?

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Get Wet and Sweat Concerts GmbH

Am Thieroldsholz 36

95213 Münchberg

Vertreten durch den Geschäftsführer Franz Böhmer und Larissa Schnabel

 

2.Was sind die Funktionen von AZAP?

 

AZAP ist eine Cloud-basierte E-Commerce Plattform für Einzelhändler, Gastronomen, Event Veranstaltern und Lebensmittelhändler. AZAP ermöglicht es Ihnen einen QR-Code zu scannen und darüber einen Bestell- und Bezahlvorgang einzuleiten. AZAP erleichtert die Möglichkeit des Click and Collects und des bargeldlosen Bezahlens.

 

3.Was machen wir mit Ihren personenbezogenen Daten?

 

Die Bereitstellung und Nutzung von AZAP erfordert die Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Die verarbeiteten Daten bei Nutzung von AZAP sind:

  • Anmeldedaten: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Passwort, Profilbild (optional)
  • Metadaten: IP-Adresse, Geräte-/Hardware Information, Geräte Softwareinformationen, Art der Bestellung, Dauer der Bestellung, Kreditkarteninformationen (via Stripe – Bezahldienstleister)
  • Geolokationsdaten (optional).

 

Diese Verarbeitung ist für die Bereitstellung und Nutzung von AZAP dargestellten Inhalte (einschließlich ihrer Funktionen) sowie aufgrund von IT-Sicherheitsmaßnahmen erforderlich.

 

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Kamera (sofern kein QR-Code gescannt werden muss) und Ihre Standortbestimmung während der Nutzung von AZAP ein- oder auszuschalten. Dies erfolgt freiwillig und kann auch während AZAP geöffnet ist, geändert werden. Wenn Sie sich für eine Einschaltung Ihrer Kamera und/oder Ihre Standortbestimmung entscheiden oder Bestellungen und Bezahlvorgänge vornehmen, werden diese Daten verarbeitet.

 

4.Rechtsgrundlage

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Bereitstellung von AZAP gemäß dem SaaS-Vertrag nach Arikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO (Vertrag oder Vertragsanbahnung), sowie Artikel 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO (gesetzliche Pflichten, insbesondere steuer- und handelsrechtliche Vorschriften), sowie unser berechtigtes Interesse an der Durchführung und Dokumentation der Nutzung von AZAP gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

 

5.Empfängerkategorien

 

Wir setzen Dienstleister zur Bereitstellung von AZAP ein. Wir übermitteln hierfür personenbezogene Daten an diese Dienstleister. Diese Dienstleister sind von uns vertraglich verpflichtet, die gleiche Sorgfalt beim Umgang mit personenbezogenen Daten walten zu lassen wie wir selbst. Ein solcher Dienstleister, der personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeitet, damit wir die Bezahlfunktion anbieten können ist Stripe, mit Sitz in. 510 Townsend Street San Francisco, CA 94103, USA.

 

Soweit Sie sich im Rahmen der Anmeldung bei Stripe ein eigenes Nutzerkonto bei Stripe erstellen oder ein vorhandenes Nutzerkonto verwenden, erfolgt die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten in der alleinigen Verantwortlichkeit von Stripe. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Stripe können Sie den Datenschutzinformationen von Stripe entnehmen: https://stripe.com/de/privacy

 

Ein weiterer solcher Dienstleister, der personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeitet, auf welchem AZAP gehostet wird ist Firebase von Google, Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, US. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google Firebase können Sie den Datenschutzinformationen von Google Firebase entnehmen, welche es allerdings nur auf Englisch gibt: https://firebase.google.com/support/privacy

 

Ein weiterer Dienstleister, der personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeitet, ist Kartra von Genesis Digital LLC 7660 Fay Ave, #H184 La Jolla, CA 92037 über welche wir unser E-Mail-Marketing, Verkäufe von Produkten und Landingpages hosten.  Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Kartra von der Genesis Digital LLC können Sie den Datenschutzinformationen von Kartra entnehmen, welche es allerdings nur auf Englisch gibt: https://home.kartra.com/privacypolicy

 

6.Welche Betroffenenrechte haben Sie?

 

Bitten wenden Sie sich für die Wahrnehmung Ihrer Rechte und zum Widerruf einer ggf. erteilten Einwilligung an die o.g. Kontaktdaten.

a)       Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über alle personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten.

b)       Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung und Ergänzung.

c)       Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir nicht rechtlich zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet oder berechtigt sind.

d)       Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

e)       Sie haben das Recht gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben, soweit die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung oder des Profilings erfolgt. Erfolgt die Verarbeitung auf Grund einer Interessenabwägung, so können Sie der Verarbeitung unter Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.

f)       Erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder im Rahmen eines Vertrages, so haben Sie ein Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten Daten, sofern dadurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

g)       Sofern wir Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligungserklärung verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die vor einem Widerruf durchgeführte Verarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.

h)       Sie haben außerdem jederzeit das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung unter Verstoß gegen geltendes Recht erfolgt ist.

 


© 2021 AZAP. Alle Rechte vorbehalten.